NACHHALTIGKEIT IN DER BERUFLICHEN BILDUNG

Puzzle, letzter Teil, Zusammenfügen-3223941.jpg

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein wichtiger Schwerpunkt der Europäischen Union (EU) zur Förderung der Nachhaltigkeit. Die EU hat BNE in ihre Politik integriert, um die Menschen mit dem Wissen, den Fähigkeiten und den Werten auszustatten, die sie brauchen, um den Planeten zu schützen und die Ziele für nachhaltige Entwicklung voranzubringen.

Die berufliche Aus- und Weiterbildung (VET) spielt eine entscheidende Rolle bei der BNE, indem sie Nachhaltigkeitsprinzipien in Bildungsprogramme integriert, die darauf abzielen, das Wissen, die Fähigkeiten und die Einstellungen zu entwickeln, die für nachhaltige Praktiken zukünftiger Fachkräfte notwendig sind. Durch die Einbeziehung von BNE in die Berufsbildung werden die Menschen darauf vorbereitet, in verschiedenen Sektoren nachhaltig zu denken und zu handeln, einschließlich der Wirtschaft, der Industrie und der Arbeitskräfte, die eine Kultur der Umweltverantwortung und die Förderung nachhaltiger Praktiken in Organisationen unterstützen.

Wie kann man Nachhaltigkeit lehren?

Hier spielt der Grüne Kompetenzrahmen der EU (GreenComp) eine entscheidende Rolle bei der Förderung von Umweltbildung und nachhaltiger Entwicklung.

Machen Sie sich mit dem Inhalt des Europäischen Kompetenzrahmens für Nachhaltigkeit vertraut und finden Sie heraus, welche Kompetenzen zur Nachhaltigkeit gehören und wie sie sich aus Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen zusammensetzen.

Nachhaltigkeit als Pflichtfach für zukünftige Fachkräfte in Finnland
Wie das funktioniert, können Sie in dem Blogbeitrag unserer finnischen Projektpartner von Kpedu nachlesen.

https://g2vet.eu/recommended-by-us/ecosocially-educated-professionals-for-a-sustainable-future/